Balu und Du

Das bundesweite Mentorenprogramm „Balu und Du“ fördert Grundschulkinder im außerschulischen Bereich. Junge, engagierte Leute übernehmen ehrenamtlich mindestens ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Kind. Sie helfen ihm durch persönliche Zugewandtheit und aktive Freizeitgestaltung, sich in unserer Gesellschaft zu entwickeln und zu lernen, wie man die Herausforderungen des Alltags erfolgreich meistern kann.
Das Familienzentrum Trudering, ein Dach für Generationen, hat dieses erfolgreiche Konzept 2011 nach München geholt. 
Seit dem Schuljahr 2012/13 gibt es „Balu und Du“ auch bei uns an der Gotzmannschule. 10 – 12 Schüler/innen haben die Möglichkeit, „Mogli“ zu werden und über ein Schuljahr hinweg in ihrer Freizeit einen „Balu“ für wöchentlich etwa 2-3 Stunden an die Seite gestellt zu bekommen.
Die Balus, Studenten/innen der Hochschule für angewandte Wissenschaften München in Pasing sind für die Kinder wie große Freunde, mit denen sie neue, spannende Entdeckungen machen können. Die Balus treffen sich während der Schulwoche am Nachmittag oder am Wochenende mit den Moglis und unternehmen gemeinsam tolle Sachen:
Es wird gebastelt, gebacken, es werden Ausflüge unternommen und vieles mehr.
Bei all diesen Dingen wird - ganz nebenbei - auch so einiges gelernt.

Unsere Moglis und Balus im Schuljahr 2018/2019