Aktuelles

Liebe Eltern,

falls Sie in einem systemkritischen Bereich arbeiten, können Sie Ihr Kind zur Notfallbetreuung in die Schule bringen.

Die Notfallbetreuung wird auch in den Osterferien (6.4 - 9.4.20 und 14.4. - 17.4.20) angeboten, von 8.00 -16.00 Uhr.

Für eine bessere Einsatzplanung der Lehrkräfte bitte ich Sie, mir möglichst zeitnah mitzuteilen, ob Ihr Kind zur Notfallbetreuung kommt und welche Betreuungszeiten Sie benötigen. Sie können uns telefonisch unter der Nummer 089 121 124 170 informieren (7.30 -12.00 Uhr) oder per Email : romana.reile@gotzmann.muenchen.musin.de

Das Anmeldeformular und ein Merkblatt finden Sie unter Service / Notfallbetreuung.

 

♦ Zu den Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere Einrichtungen, die der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe (insbesondere zur Aufrechterhaltung der Notbetreuung in Schulen und Betreuungseinrichtungen), der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf, z. B. Verkaufspersonal in Lebensmittelgeschäften), des Personen- und Güterverkehrs (z. B. Fernverkehr, Piloten, Fluglotsen), der Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation – z. B. Journalisten in der Berichterstattung, nicht dagegen bei Freizeit-Magazinen. Als Beschäftigte im Bereich der Medien gelten nicht nur Redakteure, sondern auch andere in den oben genannten Medien tätige Personen, die für deren Funktionsfähigkeit erforderlich sind), der Banken und Sparkassen (insbesondere zur Sicherstellung der Bargeldversorgung und der Liquidität von Unternehmen) und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.

Die Notfallbetreuung kann nur dann in Anspruch genommen werden, wenn ein Erziehungsberechtigter im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist oder beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind. Voraussetzung ist in diesem Fall, dass kein anderer Erziehungsberechtigter verfügbar ist, um die Betreuung zu übernehmen.

 

Ich wünsche Ihnen für die nächsten Wochen Gesundheit und hoffe, dass Sie die Betreuung Ihrer Kinder gut bewältigen können.

Herzliche Grüße

Romana Reile

 

 

Unter folgenden Links finden Sie wichtige Informationen zum Thema Coronavirus und Schule

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6901/unterricht-an-bayerischen-schulen-wird-eingestellt.html

https://www.stmgp.bayern.de/presse/bayerisches-gesundheitsministerium-erlaesst-coronavirus-allgemeinverfuegung-zum-besuch-von/